Wie Kunst dein Urpotential freisetzt und dein Leben verändern kann!

Gastblogbeitrag von Chantal Hediger


Mit den nächsten Zeilen möchte ich Dich auf eine unkonventionelle Reise mitnehmen. Du wirst ein Kunstwerk nie wieder so anschauen wie bis anhin – Denn Kunst ist der Spiegel zu Dir selbst! Bist Du bereit diese Reise anzutreten?


Herzlich willkommen und Gratulation zu Deinem Entscheid hier weiterzulesen. Kunst hat mein Leben sprichwörtlich verändert und meinen Blick auf die Welt und die Menschen grundlegend vertieft. Ich spreche hier nicht unbedingt per se vom kreativen Wirken, sondern auch davon, Kunst zu betrachten. Ohne die Kunst wäre ich heute nicht die Frau, die ihren Lebenstraum als selbstständige Künstlerin und Mentoring lebt und diesen mutig, frech und frei in die Welt trägt. Kunst hat auf mein persönliches Wachstum als Mensch einen riesen grossen Einfluss ausgeübt. Und genau das wünsche ich mir auch für Dich. In diesem Blog möchte ich Dir ein Kreativrezept für Deine persönliche Weiterentwicklung an die Hand geben.


Kunst ist Selbstbegegnung, Heilerin, Weggefährtin und Ausdrucksmedium

Kreativität zieht sich durch mein Leben, wie ein roter Faden. Jedoch erst durch meine Ausbildung zur Kunsttherapeutin und durch meine Mentorin, habe ich festgestellt, dass Kunst vielmehr ist, als einfach ein „schönes“ Bild zu kreieren oder es in einer Galerie zu bestaunen:


Ich habe gelernt, dass Kunstwerke Heilungsprozesse in Gang setzen, tief Verborgenes ans Licht holen und sich sogar Deine Herzenswünsche und Dein Urpotential darin spiegeln.


Wie soll das gehen, fragst Du Dich?


Eigentlich ganz einfach, Du brauchst Dich nur auf ein Kunstwerk einzulassen und Deiner inneren Stimme zu lauschen.


Okay, ganz so einfach wie das jetzt klingt, ist es nicht - oder doch? Lass uns das mal genauer anschauen.


Nehmen wir an, Du bist an einer Ausstellung, Du gehst von Kunstwerk zu Kunstwerk und Du denkst vielleicht, das gefällt mir oder das gefällt mir nicht. Kurzum, wenn Du ganz ehrlich zu Dir bist, mehr ist da nicht drin, oder?


Dann lass uns mal zurückspulen und nochmals von vorne beginnen:


Du betrittst eine Ausstellung und hast Dir vorgenommen, Dir Zeit zu nehmen. Du verschaffst Dir einen ersten Überblick und lässt Dich dann von einem bestimmten Kunstwerk magisch anziehen. Warum und wieso Du gerade dieses Werk ausgesucht hast, ist für den Moment egal. Dann stellst oder setzt Du Dich direkt vor dieses Werk. Lass Dich von dem Bild einnehmen und berauschen, schalte das Drumherum für einen Moment aus und tauche in diese Bildwelt ein. Es gibt nur noch Dich und das Werk. Bist Du bereit tiefer zu gehen? Dann frage Dich jetzt, Warum hast Du gerade dieses Bild gewählt? Was löst es in Dir aus? Was will es Dir aufzeigen? Gibt es einen besonderen Teil im Bild der zu Dir „spricht“? Farben, Linien, Formen, Symbole oder ist es der Gesamteindruck, der Titel etc.? Während Du so in einen stummen Dialog verfällst, meldet sich ganz leise Deine innere Stimme und sie sagt.....


... Es kann sein, dass ein Wort auftaucht, eine Erinnerung, ein Gefühl, eine Sehnsucht, ein Musikstück, ein Wunsch etc.


Es taucht immer etwas auf – Du musst nur genau hinhören. Okay, nehmen wir an, dass Du eine Antwort bekommen hast. Dann stell Dir eine weitere Frage, was hat das „Aufgetauchte“ mit Dir und Deiner jetzigen Lebenssituation zu tun? Fehlt Dir dieser Aspekt oder lebst Du ihn bereits? Könntest Du Dir vorstellen diesen Anteil noch mehr in Dein Leben einfliessen lassen?


Mit diesem Eintauchen lichten sich die Nebelschleier und das Ergründen des eigenen Ichs wird zu einem spannenden Abenteuer, so spannend, dass Du Dich womöglich fragst, warum Du dies nicht schon viel früher so gemacht hast.


Kunst ist eine Form der Reflexion

Eines meiner Herzenswünsche ist, dass sich mehr Menschen bewusst mit einem Kunstwerk auseinander setzen, denn was man dabei entdeckt ist pures Potential für persönliche Erkenntnis und Weiterentwicklung. Falls das für Dich momentan noch zu abstrakt klingt, hier noch ein Beispiel:


Erst kürzlich war ich mit ein paar Freundinnen im Guggenheim Museum in Bilbao. Auf einmal stand ich vor einem Werk von Anselm Kiefer (Deutscher Maler und Bildhauer). Ich war zu Tränen gerührt und ich konnte nicht glauben, dass ich wahrhaftig vor diesem monumentalen Bild stehe. Was ist die Quintessenz? Das Bild hat zu mir gesprochen, es hat mich in dem Moment an meine eigene tiefgründige Emotionalität und Menschlichkeit erinnert und daran, dass ich beim eigenen Kreieren wieder vermehrt meine Emotionen fliessen lassen sollte.


Kunst ist und war schon immer Spiegel der Gesellschaft

Warum ist das so? Wenn wir für einen klitzekleinen Moment unsere Nase in die Kunstgeschichte stecken, erkennen wir, dass Kunst, bzw. der Ausdruck, seit jeher ein Bedürfnis des Menschen ist. Ob wir bei den Höhlenmalereien beginnen, wo es wichtig war Überlieferungen weiterzugeben oder ob wir in die Zeit der Romantik blicken, die alles andere als romantisch war. Denn zur beginnenden Industrialisierung sehnten sich die Menschen nach der heil- und wundersamen Welt, ohne Luftverschmutzung – Künstler haben diese Sehnsucht bewusst oder unbewusst auf Leinwand gebannt. Oder ob wir in der Antike zu den Griechen reisen, wo der Körper, das Schöne und die Freiheit wichtig waren (hier finden wir die Adonis Statuen, mit perfekten Körpern, die Kraft, Gesundheit und Schönheit ausstrahlen) – All diese Kunstwerke wiederspiegeln Geschichten der Menschheit.


Kein kopfgesteuertes Kopieren sondern einzigartiges Erschaffen

Heute sind wir in der Selbstverwirklichung angelangt. Mehr Gefühl und Menschlichkeit sind gefragt. Der Ruf dem eigenen Herzensweg zu folgen wird immer grösser und die Entfaltung unseres wahren Potentials will nicht mehr länger warten.


Also, wenn Du das nächste Mal eine Ausstellung besuchst, halte inne, denn das angepeilte Kunstwerk hält einen Schatz für Dich bereit.


Mein Herzensanliegen ist es, so viele Menschen mit Kunst zu inspirieren, das eigene Urpotential zu leben und dem Weg des Urschreis zu folgen – denn nur so werden wir zu glücklicheren Menschen, die schlussendlich zu einer Welt beitragen, in der es sich lohnt zu leben.


Schön, bist Du einer dieser Menschen! Danke für Dein Sein!


Deine Chantal


Chantal Hediger Frau sitzend Künstlerin Blogartikel

Zur Autorin:

Mein Name ist Chantal Hediger, ich bin bildende Künstlerin und Mentorin für Kunstschaffende und Kreative. Durch meine Werke und in meinen Mentorings führe ich Menschen zu ihrem Urpotential und Wesenskern, damit einzigartiges Erschaffen möglich wird, Festgefahrenes und Blockiertes wieder fliesst und Gefühle, Träume und Visionen mutig gelebt werden. Durch mein langjähriges Wirken als Kunstschaffende und Mentorin, meine Schauspiel-, Model- und TV-Moderations-Erfahrung, mein kunsttherapeutisches Know-How, meine Tätigkeit als Seminarleiterin, Dozentin und Weltenbummlerin, bringe ich eine bunte Palette mit, welche Exotik und Tradition, Konventionelles mit Unkonventionellem und Chaos mit Struktur verbindet.


Alle meine Angebote richten sich an Menschen, die ihr authentisches Wesen leben und ihre Einzigartigkeit in die Welt tragen möchten:


„Die Reise zu:r inneren Künstler:in“ – ist mein 8-monatiges intensiv Training für Kunstschaffende, Kreative und alle, die aus sich selbst schöpfen möchten. Diese Reise gibt es als 1:1- oder Gruppenangebot. Kontaktiere mich für ein unverbindliches Kennenlerngespräch (chantal@chantalart.com)


Ein Video und mehr Infos findest Du hier:

https://www.chantalart.com/reise-zu-r-inneren-k%C3%BCnstler-in


Kunsttherapie – In meinem Atelier für Persönlichkeitsentwicklung und Selbstentfaltung begleite ich Menschen individuell auf ihrem Weg zu mehr Einzigartigkeit, Freiheit und Lebensfreude.


https://www.chantalart.com/kunsttherapie


Homepage & Social Media Links

https://www.chantalart.com/

https://www.instagram.com/chantalhediger/

https://www.facebook.com/chantalhedigerart/?fref=ts

https://ch.linkedin.com/in/chantalhediger

https://www.youtube.com/channel/UCF0RkLYd9mQ9llscnuQBqbA



#seideineeigenemuse #chantalartmentoring #kunstistselbstbegegnung
#chantalhediger #chantalart #reisezurinnerenkünstlerin #kunsttherapie #onlineartclass #coaching #onlinementoring #persönlichkeitsentwicklung #inspiration #seebeyond #freedom #onlineartcoaching #beintheflow #kreation #selbstverwirklichung #einzigartigsein #fähigkeitenleben #reisezuminnerenkuenstler #beyourownmuse #anselmkiefer #honestart #guggenheimbilbao
129 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen