KUNSTORIENTIERTE EINZELSUPERVISION
KLÄREN. STÄRKEN. WIRKEN.

Selbstreflexion als Therapeutin, Coach,

Beraterin, Pädagogin, Fempreneurin, Leaderin

Selbstverständlich – das ist doch klar! 

Fragen, die in der Arbeit mit unseren Klientinnen und Kundinnen auftauchen, können auch auf kreative Weise in einer kunstorientierten Supervision beantwortet werden. Hier werden eingespielte Denkmuster und festgefahrene Abläufe belebt und bewegt.

Auf anregende, spielerische und sinnliche Weise wird eine supervisorische Frage beantwortet, Dynamiken innerhalb des eigenen Arbeitssettings erkannt und neue Strategien entwickelt. 

In dieser Kunstorientierten Einzelsupervision stellst du dich deiner Entwicklung in deiner Beziehungs-, Selbst-, Fach- und Methodenkompetenz, sowie deinem systemischen Blick und überprüfst deine Innen- sowie Aussenwelt. 

So können Spannungsfelder im beruflichen Umfeld besser ausgehalten, Methoden gezielter eingesetzt, kritische Punkte beziehungsweise Konfliktsituationen souverän gemeistert und ein vertieftes kreatives Know-how über die Förderung der Entwicklung von Personen und Ressourcen für einen konstruktiven Fortgang des Settings mit deiner Klientin genutzt werden. 

Dein kreatives Denken, deine Entwicklung von neuen Perspektiven für dein berufliche Handeln, sowie deine emotionale Entwicklung stehen in einer kunstorientierten Supervision im Vordergrund! 

Es ist definitiv eine anregende Entdeckungsreise! 

Kosten im Einzelsetting:

Fr. 180.– für 60 Minuten

Fr. 240.– für 90 Minuten

Fr. 140.- (für Studierende) für 60–75 min.

Berufsorientiertes Coaching:

Fr. 280.– für 90 Minuten