Selbstermächtigung – Sei die beste Version deiner selbst



Empowerment ist kein Ego-Trip

Empowerment ist eine Problemlösungskompetenz und keine eigene Theorie. Empowerment nutzt die Ideen verschiedener Theorien. Sie ist ein kreatives Potpourri aus wertvollem, motivierendem Gedankengut unterschiedlichster Theorien und Lehren.

Der Begriff selber und dessen Ursprung stammt aus der Bürgerrechtsbewegung der schwarzen Bevölkerung in den USA während den 50er und 60er Jahren. In den 70er Jahren folgten auch immer mehr feministische Bewegungen und kämpften gemeinsam für mehr Frauenrechte. Empowerment ist nicht zu verwechseln mit der weitverbreiteten und aktuell so hippen Selbstoptimierung. Es handelt sich hier nicht um einen Ego-Trip bei dem man sich mittels bearbeiteter Fotos aus diversen Social Media Kanälen die Bewunderung anderer einholt. Sie hängt auch nicht davon ab, wie viele Likes wir erhalten. Die wahre Selbstermächtigung kommt aus tiefem Herzen. Es ist eine innere Überzeugung und Wertschätzung, die wir uns selber schenken. Sie ist eine Bewusstseinsstärkung und Anerkennung der eigenen Stärken und Schwächen. Selbst und Ermächtigung.


Wie das Wort schon sagt, kannst nur du selbst dich ermächtigen dein wahres Ich zu leben.


Wie funktioniert Empowerment oder eben auch Selbstermächtigung?

Mit den folgenden 4 Tipps kannst du dir die Fähigkeit der Selbstermächtigung oder auch Empowerment zu einem grossen Teil selbst aneignen.


Vermeintliche Grenzen sprengen – und du wirst merken, dass es gar keine Grenzen gibt

Hinschauen, wo limitiere ich mich? Was macht mir Angst und hält mich zurück, das Leben zu leben, das ich mir so sehr wünsche? Und du wirst feststellen, dass diese Grenzen meist nur in deinem Kopf bestehen. Das Leben bietet uns unzählige Möglichkeiten. Vielleicht sogar zu viele Optionen, was wir wiederum als eine Grenze empfinden. Und schon sind sie wieder da, Gedanken, die uns sagen, dass wir dies und das nicht können, nicht gut genug sind, noch nicht genug Erfahrung haben. Und wieder bist du es selbst, der dir die vermeintlichen Grenzen setzt.


Akzeptanz – Empowerment ist ein Prozess

Das Leben ist dauernd im Wandel und auch du veränderst dich laufend. Diese Veränderungen können klein sein, so dass sie dir kaum auffallen. Oder es sind grosse Veränderungen in denen du dich befindest. Solche Veränderungen können auch Angst machen und lähmen. Das Beste was du in einer solchen Situation für dich tun kannst ist, nicht zu streng sein mit dir selber. Schenke dir die Zeit die du benötigst. Das nimmt Druck weg und schafft Raum genauer hin zu schauen und den Körper, Gefühle und Emotionen wahrzunehmen. Gefühle und Emotionen, egal ob positiv oder negativ, sind Freunde keine Feinde. Akzeptiere sie so wie sie sind und versuche dich nicht damit zu identifizieren. Du wirst feststellen, dass wenn du sie nicht bewertest, viele von ihnen vorbei ziehen wie Wolken am Himmel. Du wirst dich dadurch wieder viel freier fühlen und schenkst dir somit die Selbstermächtigung für ein freies Leben.


Klarheit – das wohl wichtigste Tool für mehr Selbstbestimmung

Wenn du wieder Platz zum Durchatmen hast, dann fühle in dich hinein und frage dich immer wieder aufs Neue; Wie möchte ich sein? Was erfüllt mich? Was gibt mir Energie? Was möchte ich erreichen? Formuliere diese Fragen ganz bewusst in einer positiven Form. Frage dich also nicht, was dir Energie entzieht oder was du nicht möchtest. Denn deine Energie zieht immer das an, worauf du deinen Fokus setzt.


Um in diese Klarheit zu kommen, ist es wichtig, dass du regelmässig reflektierst und deinen Standort neu bestimmst. Wie du das machst?


Wir haben in unserem Leben unzählige Bereiche in denen wir täglich Entscheidungen treffen. Dazu scannst du jeden einzelnen Bereich deines Lebens und prüfst, wer hier die Fäden in der Hand hält.

  • Bestimmst du wie du deinen Tag gestalten möchtest?

  • Entscheidest du, für wen du jeden Tag wertvolle Arbeitszeit investierst?

  • Gehst du zu einem Familientreffen weil es von dir erwartet wird, sich dir aber schon beim Gedanken daran alles in dir sträubt?


Das alles und vieles mehr sind Bereiche deines Lebens wo du immer wieder hinschauen darfst und dich fragen:

Bestimme ich oder lasse ich mich von aussen beeinflussen oder im schlimmsten Falle gar steuern?


Warum ist Empowerment so wichtig für mein persönliches Wachstum?

Wenn du die Kontrolle aus der Hand gibst, werden andere für und über dich entscheiden. Mit der neu gewonnen Klarheit kannst du deine Entscheidungen viel leichter fällen. Du wirst nicht mehr hin und her gerissen sein, Tage mit Grübeleien verschwenden und wieder in diesem Ohnmachtsgefühl versinken, fremdgesteuert zu sein. Entscheidungen bleiben Entscheidungen und können auch mal daneben liegen. Dein neues Bewusstsein hilft dir aber, einen Fehlentscheid zu akzeptieren, als Erfahrung zu anerkennen und weiter zu gehen. Und genau an dem Punkt beginnt das Wachstum. Du wirst erkennen, dass du in jedem Falle nur gewinnen kannst; Erfahrung, Selbstvertrauen und Lebensfreude endlich selbstbestimmt deine Ziele zu verfolgen.


Bist du bereit das Zepter wieder selbst in die Hand zu nehmen?

Du hast deine limitierenden, vermeindlichen Grenzen aufgelöst. Du hast dir die Klarheit darüber verschafft, wer du sein möchtest und was du wirklich willst in deinem Leben. Und du hast verstanden, dass Empowerment oder eben auch Selbstermächtigung, ein lebenslanger Prozess ist, wo du immer wieder hinschauen darfst und dich fragen, ob deine Wirklichkeit für dich noch stimmig ist.


Herzlichen Glückwunsch! Du bist auf dem richtigen Weg ein selbstbestimmtes, erfülltes und freies Leben zu führen.


Du benötigst noch einen kleinen Anstoss um in die Umsetzung zu kommen?

Merkst du, dass du die Theorie zwar verstanden hast, die Umsetzung dir aber noch etwas schwer fällt?


Dann bin ich gern für dich da und begleite dich auf deinem Weg zu mehr Selbstbestimmung. Gemeinsam stärken wir dein Selbsthilfepotenzial. Denn beim Empowerment geht es nicht darum, dass ich deine Probleme löse. Das ist etwas, was dir niemand abnehmen kann. Ich biete dir aber Hilfe zur Selbsthilfe, damit du selbständig und eigenverantwortlich handeln kannst.


Wie wir das machen? Wir analysieren deine Situation, machen die benötigten Ressourcen ausfindig und du erhältst das Rüstzeug für eine selbständige Problemlösung.


Damit stärken wir deine Eigenmacht und Autonomie. Du wirst merken, dass du morgens aufstehst und dich ganz bewusst entscheiden kannst, wie du deinen Tag gestalten möchtest. Menschen oder Dinge, welche früher Energie entzogen haben, kannst du einfach erkennen und dich mit einer bewussten und klaren Haltung davon distanzieren.


Ein liebevolles „Nein“ ist immer auch ein „JA“ zu dir selber.


Empowerment aus dem Englischen bedeutet Ermächtigung und Übertragung von Verantwortung. Es ist eine Selbstermächtigung, in unserer Zusammenarbeit aber auch Ermächtigung dich professionell zu unterstützen und aus dem machtlosen Gefühl heraus zu kommen. Gemeinsam überwinden wir deine Ohnmacht und beleuchten dein persönliches Spektrum und Potential. Voraussetzung für meine professionelle Arbeit ist eine Vertrauensebene und ein wertschätzender Umgang.


Empowerment ist ein Prozess. Werde zur Regisseurin oder zum Regisseur deiner eigenen Lebensgeschichte.


NEU: Meine Arbeit richtet sich auch an Männer, die ihn ihre Kraft kommen und ihr Potenzial leben wollen.


Photocredit: www.pascalbovey.com



Zur Autorin:

Irina Katinka Horvath ist Expertin in Selbstermächtigung. 20 Jahre unterrichtete und begleitete sie als Dipl. Sekundarlehrerin Phil I Jugendliche in verschiedenen Schulen und Institutionen, seit 10 Jahren Erwachsene in Ausbildung zur Tanztherapie. Nebenberuflich hat sie zuerst ihr eigenes Business aufgebaut, um Frauen in ihre Selbstermächtigung zu begleiten, ihre stärkste und freieste Version, ihr Bestes, privat und beruflich zu leben. Ihre Passion ist es, dein Leben mit gehaltvollen Erfahrungen anzureichern und Menschen zu zeigen, wie sie selbst zu einer besseren Ausrichtung im weltlichen wie auch spirituellen Bereich finden können. Wie sie Dinge in ihrem Leben auf den Weg und ihre Welt in Bewegung bringen können.


Seit 2017 führt sie als Dipl. Kunsttherapeutin ED, Fachrichtung Tanz und Bewegung in Zürich eine eigene Praxis und baut ihr erfolgreiches Onlineunternehmen auf, um als Digitale Nomadin ihren Lebenstraum längerfristig zu erfüllen: auf der ganzen Welt unabhängig live und online mit vielen Menschen zu arbeiten.


Am Samstag, 8. Oktober findet zum zweiten Mal ihr grösster Tagesevent THE JOURNEY TO SELF-EMPOWERMENT im Volkshaus Zürich statt. Es ist ein innovativer und unkonventioneller Tagesworkshop.


Mit kurz: THE JOURNEY - verfolgt sie an diesem Tag das Ziel, dass sich Frauen und Männer innerlich gestärkt, resilienter und empowered fühlen und dadurch den Mut fassen für sich und ihre Wünsche und Träume in einem gesunden Bezug zu ihrer Umwelt Verantwortung zu übernehmen und in die Handlung kommen: für ein physisches und psychisches Wohlbefinden.

An diesem Tagesevent entdecken sie morgens Werkzeuge für ihre Widerstandskraft in ihren Beziehungen und Lebensalltag, lernen im anregenden Austausch mit gleichgesinnten Menschen mehr über eine nachhaltige und psychisch gesunde Lebensweise und stärken nachmittags ihre Spielräume für mehr Glück und Freiheit im Arbeitsleben.


Überzeuge dich selbst, wie du zu mehr Empowerment findest! Buche dir jetzt noch dein Ticket im Vorverkauf - HIER


30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Frieden