Ü40 und Midlifecrisis?

Blogartikel von Irina Katinka Horvath


Gehörst du zu den Frauen, die aus einer ziemlich stinknormalen Familie kommt?

Gutbürgerlich mit total normaler und schöner Kindheit? Ohne grosse Dramen und Traumata? Du hast Liebe und Bestärkung erfahren und konntest deshalb einen ganz sicheren, konventionellen beruflichen wie familiären Weg gehen?


Und schon seit längerem schleicht sich immer wieder eine gewisse Leere in deiner Brust ein. Und deine Gedanken kreisen sich immer wieder um die ähnliche Frage:

Was wäre wenn…


Ja, da bist du jetzt. Über 40 und du fragst dich:

„Was wäre, wenn ich damals als ich noch jünger war, an bestimmten Weggabelungen mir vielmehr Zeit, Energie und Raum gegeben hätte herauszufinden, wer ich denn in der Tiefe wirklich bin und was ich denn wirklich will?

Was ist meine Aufgabe hier auf Erden? Wirklich diejenige Tochter, Frau, Partnerin von diesem Mann zu sein? Oder einem anderen? Oder Mutter zu werden? Und was sind darunter verborgen die Erwartungen und Befürchtungen meiner Eltern oder der Gesellschaft, in die ich mich bis heute hinein angepasst habe? Was, wenn ich mich damals selbst mehr nach meinen Wünschen gefragt hätte? Wer ich denn sein möchte, was ich tun und haben möchte verbunden mit meinem inneren Kern, meiner ureigenen Wahrheit? Wenn ich es damals schon gewagt hätte frecher, grösser und wilder du denken und danach auch gehandelt hätte?“


Doch hast du das damals eben nicht. Und heute fühlt es sich nach einer Monsterhürde an. Die einen Freundinnen ziehen an dir vorbei, leben ihr freies und selbstbestimmte Leben: mit oder ohne Kids. Doch sie leben es und gehen ihren ganz eigenen Weg. Und sind dabei schlichtweg glücklich.


Innerlich ziehst du dich deshalb noch mehr zurück. Findest Argumente, Beschönigungen und Ausreden. Du hörst immer mehr weg. Dein Mut verlässt dich immer noch mehr und gibt deiner Bequemlichkeit, Trägheit und somit auch Abwehr Raum.


Du hältst lieber am Alten fest, weil es bekannt, gewohnt und vertraut ist. So sieht dein Status quo aus. Trägheit und Bequemlichkeit besitzen dabei soviel Macht!


Dabei hat jeder Mensch etwas, das er ändern möchte.

Ja, ich habe mir oft dein Leben und deine Kindheit gewünscht und dachte oft, dass mit mir etwas Falsch ist, weil ich nicht so leben konnte wie du: so sicher und geborgen. Meine Biografie zwang mich, mich auf den Weg zu machen, was es bedeutet, Sicherheit und Halt IN MIR zu finden statt im Aussen. Das war verdammt unbequem. Wie jedes Muskeltraining eben ist. Und jede Veränderung hat Vor- und Nachteile: ich musste selbst aus meiner Bequemlichkeit und Trägheit raus!


Doch heute weiss und spüre ich in jeder Körperzelle, dass es sich gelohnt hat und ich von meinem jahrelangen, kontinuierlichen, regelmässigen emotionalen, mentalen und spirituellem Training ernten kann: ich bin glücklich, denn ich weiss, wer ich bin, was ich tue und habe, kenne meine Selbstausrichtung, meinen Wert und meine Wirksamkeit. Und weiss, wo mein Platz ist. Mein Leben ist heute ums Mehrfache viel glücklicher, lebendiger und insbesondere in mir friedlicher!


Ich habe mir mein Leben geholt!


Und weil ich spüre, dass auch du diese Sehnsucht in dir trägst, dich nach einer grösseren positiven Veränderung in deinem Leben sehnst und ich nicht einfach zusehen möchte, wie du dich noch länger orientierunglos treiben lässt, weil du damit niemandem einen Gefallen tust, frage ich dich:


Was braucht es heute, um deine Hürden zu senken, die dich daran hindern zu handeln um eine positive Veränderung in deinem Leben zu bewirken?


Statt zu tun, was du immer schon getan hast, neu nachzudenken, neu in Bewegung zu kommen, neue Gewohnheiten einzuführen?


Trägheit ist der Grund dafür, dass du jedes Jahr, jeden Monat und jede Woche dasselbe tust, ungern Neues startest und es vielleicht sogar hasst, alte Abläufe über Bord zu werfen.


Trägheit überwindest du nicht indem du Druck anwendest.

Sondern, indem du dich selbst davon überzeugst, was es bedeutet eine Leaderin und Eigentümerin ZU SEIN: DU BIST EINE VERKÖRPERTE LEADERIN UND EIGENTÜMERIN, DIEJENIGE, DIE IHR EIGENES LEBENSGLÜCK IN DEN EIGENEN HÄNDEN HÄLT!


Self-leadership and Self-ownership.


Was, wenn du dir dabei jemanden an die Seite holst, damit es schneller geht? Jemand, die dich genau an der richtigen Stelle abholt, so, dass du ganz selbstverständlich und natürlich losläufst Richtung Veränderung?


Jemand, die dich an den Ort führt, woher du deinen ungezähmten Power holst? Und die versteckten Hindernisse findet, die deine Veränderung verhindern?


Jedoch will ich nicht dein Motivations-Kick und deine Robinsonclub-Animatorin sein. Das interessiert mich nicht. Motivation bekommst du auf Pinterest und Instagram zu genüge.


Motivation von außen hält nun mal auch nicht lange.


Self-leadership und Self-ownership. Dafür braucht es etwas ganz anderes.


Dazu gehört auch eine leckere Portion Selbstermächtigung. Nämlich nicht mehr am Status quo länger festzuhalten.


Selbstermächtigung bedeutet: ehrlich zu dir selbst zu sein, wenn der Bogen schon längst überspannt ist und das Los, welches du bis dato gezogen hast, aktiv umtauschst in ein neues. Der Verlust deiner Bequemlichkeit und Trägheit ist der Gewinn deiner Lebendigkeit.


Self-leadership und Self-ownership.




Zur Autorin:


Irina Katinka Horvath ist Expertin in Selbstermächtigung. 20 Jahre unterrichtete sie Jugendliche, seit 10 Jahren Erwachsene in Ausbildung zur Tanztherapie. Nebenberuflich hat sie zuerst ihr eigenes Business aufgebaut, um Frauen in ihre Selbstermächtigung zu begleiten, ihre stärkste und freieste Version, ihr Bestes, privat und beruflich zu leben. Ihre Passion ist es, dein Leben mit gehaltvollen Erfahrungen anzureichern und Menschen zu zeigen, wie sie selbst zu einer besseren Ausrichtung im weltlichen wie auch spirituellen Bereich finden können. Wie sie Dinge in ihrem Leben auf den Weg und ihre Welt in Bewegung bringen können.


Seit 2017 führt sie in Zürich eine eigene Praxis und baut ihr erfolgreiches Onlineunternehmen auf, um als Digitale Nomadin ihren Lebenstraum längerfristig zu erfüllen.


Am Mittwoch, 7. September 22 startet das 8 Wochentraining HEARTPOWER ALIGNEMENT im ONLINEKURSFORMAT.


Die bewusste Weiterentwicklung deiner Widerstandskraft durch deine Herzintelligenz zusammen mit Körperbewusstsein ermöglicht es dir in jedem Moment bei dir selbst und in deiner Freiheit, Autonomie, Selbstwirksamkeit und Selbstausrichtung zu bleiben.

Ist für Leader*innen, Pionier*innen und Führungskräfte, die einen natürlichen Wissens- und Erfahrungsdurst haben, für sich selbst und ihr Umfeld eine bessere Welt zu erschaffen. Menschen, die dank ihrer Herzintelligenz zusammen mit Körperbewusstsein noch mehr ihr Potenzial entfalten wollen.


Überzeuge dich selbst, wie du aktiv mit der kostenlosen Herzchakrameditation mit Anleitung deine ersten Hürden abbaust, die deiner Veränderung im Wege stehen: https://www.irinahorvath.com/herzchakrameditation

37 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Frieden