LE FIL ROUGE

 

Ein 5tägiger Tanzretreat auf den Spuren deiner Biografie.

 

Tanzen bietet die Möglichkeit, sich selbst und

die Welt ganzheitlich wahrzunehmen.

 

In diesem 5tägigen Projekt geht es um den Tanz der Wandlungen, um Geburt und Tod, um die Schatten- und Lichtaspekte des menschlichen Daseins.

Tanzen setzt sich mit dem ’Sterben und Werden’ des Lebens auseinander.

Tanzen heisst das Innere beobachten: dem Universum Körper zu lauschen, dem Wesen und Ausdruck unseres Daseins nachzuspüren. Tanzen als suchender, erforschender Mensch in der Mitte des Lebens: zwischen dem Kind, als werdendes Leben, und der im Alter weise gewordene Mensch. Das Leben als Roter Faden...Werden und Vergehen immer und immer wieder.

Unseren Lebensweg gehen, Lebensspuren einsammeln und sie zusammenweben zu unserem eigenen roten Faden.

Unser Leben tanzen und ihm Ausdruck geben.      

Programm:

2 Tanzsessions pro Tag à 2.5 Stunden. Kreative Exploration, Improvisation, Gestaltung endend mit einer selbstentwickelten Choreografie. Zeit für innere und äussere Prozesse im Zusammenhang mit der eigenen Biografie und Weiterarbeit an der Choreografie.

Ankunft: 

Montag, 6. August 2018 um 10.3o Uhr im Schulhaus Ellbach, 6154 Hofstatt

Abreise:            

Freitag, 10. August 2018 nach 13 Uhr

 

Unterkunft: Schulhaus Ellbach, Hofstatt – www.schulhausellbach.ch

 

Zur Leitung

Irina Horvath (*1976) ist in Chur geboren, lebt in Zürich und befindet sich seit 2004 auf dem Weg Körper, Geist und Seele tiefer zu erforschen. Durch Pilgern, Tanzen, Yoga und Meditation hat sie selbst die Erfahrung gemacht, wie die Wechselwirkung zwischen Körper und Geist wirkt und was dies für einen Einfluss auf das seelische Wohlbefinden ausübt. Als Kunsttherapeutin Tanz- und Bewegung, sowie Yogalehrerin ist es in ihren Tanzimprovisations-, Hatha und Yin Yoga inspirierten Stunden ihr ein Anliegen, stets auf den Moment zu achten, die Aufmerksamkeit auf den Körper zu lenken und den inneren Geschehnissen wertfrei begegnen zu können. Irina unterrichtet in Deutsch und Englisch. Ferienreisen hat sie bereits mit Erfolg nach Marokko organisiert. In ihrer eigenen Praxis in Zürich arbeitet sie kreativ im Einzel oder mit Gruppen. 

Catherine Vitte (*1952) ist in Frankreich geboren, lebt in Zürich und blickt auf 35 Jahren Praxis (Craniosacral Therapie) zurück. Bewegungen, Unterwegs sein und selbstverständlich Tanzen sind zentrale Themen in ihrer Arbeit..."es scheint mir, als dass ich nichts anderes gemacht habe, als mein Leben zu tanzen..." (Isadora Duncan). Als Therapeutin ist es ihr ein Anliegen, jeder und jedem zu ermöglichen, sein Leben zu tanzen, seinen oder ihren Lebenstanz zu finden. Neben der therapeutischen Arbeit ist für sie Gestaltung in jeder Form sehr wichtig und dabei spielt Fotografie eine ganz wichtige Rolle. Mehr Infos dazu: www.vitte.photo

 

Kosten Unterkunft im Mehrbettzimmer (2er oder 3er Zimmer):

Fr. 400.–

 

Kosten Kurs: Fr. 600.–

 

Teilnehmeranzahl:

Mindestens 5 bis 8

Anmeldung und Bezahlung:

Die Anmeldung erfolgt mit dem Anmeldetalon. Die Anmeldung ist erst definitiv nach eingegangener Anzahlung von CHF 400.

Vollständige Rückerstattung der Anzahlung 90 Tage vor Beginn bei Nicht-durchführung des Kurses.

Im Verhinderungsfall des Teilnehmers bis 30 Tage vor Beginn: keine Rückerstattung der Anzahlung, ausser es findet sich ein Ersatz.

Im Verhinderungsfall des Teilnehmers ab 30  Tage oder weniger vor Kursbeginn: 100 % der Gesamtkosten sind fällig. Ausser, es findet sich ein Ersatz.

 

Ich behandle deine Daten verantwortungsbewusst, sie werden weder veröffentlicht, noch verkauft, noch unberechtigten Dritten zugänglich gemacht.

 

Haftung

Die Organisation und Kursleitung übernimmt keine Haftung. Der Abschluss einer Reiseannulationsversicherung, Haftpflicht und Ausland-Krankenversicherung ist Sache der Teilnehmenden. Es ist wichtig, dass jede/r TeilnehmerIn selbst verantwortlich ist für seine/ihre physischen und psychischen Grenzen!

 

Weitere Bedingungen:

- Keine Einnahme von Drogen

- Körperlich gute Gesundheit sind Voraussetzung!

Sonstiges

  • Bewegungsfreundliche Kleider

  • Trekkingschuhe

  • Sonnenschutz (Hut, Crème, lange Ärmel)

  • Tagebuch und Malstifte